Kurse

Programmieren lernen in Minecraft – Januar / Februar 2020

Das Wichtigste in Kürze:
  • Kurs für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren
  • Mit viel Spaß echtes Programmieren lernen!
  • 8 Lerneinheiten in zwei verschiedenen Versionen:
    • 6 x Samstag (1:30h)
  • Kosten: 130 € inkl. Computer, Lizenzen und gesunden Snacks
  • Fragen? Gerne! -> Kontakt

Das Computerspiel „Minecraft“ begeistert viele Jungen und auch Mädchen! Was die Wenigsten wissen: Mit dem Spiel kann man weit mehr, als nur bunte Klötzchen aufeinanderstapeln.

Viele Kinder lieben „Minecraft“ – sie sind oft richtige Experten in der Welt von Alex und Steve! Diese Begeisterung kann man nutzen, um Neues zu lernen! Das geht nämlich dann am besten, wenn man gar nicht merkt, dass man was lernt, sondern einfach nur etwas Tolles baut und dabei Spaß hat!

In diesem Kurs nutze ich die Begeisterung der Kinder, um Ihnen spielerisch die Grundkenntnisse des Programmierens beizubringen: Mit der geeigneten Mod (Modification = Erweiterung) kann man mithilfe einer programmierbaren Schildkröte von ComputerCraftEdu ganz neue Seiten und Möglichkeiten in Minecraft entdecken!

StundeWas machen wir Cooles? (Kinder-Spalte)Was lernt man dabei? (Laaaangweilig, Eltern-Spalte)
1Programmieren, was ist das? Was sind Roboter? Und wie bring man denen was bei.Grundlagen Programmieren
2Die chinesische Mauer bauen? Langweilig! Lass das mal die Schildkröte „Robo-Schildi“ machen!Schleifen, Verschachtelung.
3Ein Meer voller Smaragde – Robot-Rasenmäher, was wir brauchen ist ein Robot-Smaragd-ErnterWenn / Dann
4Robo-Schildi kann sehen! Sie findet automatisch und von selbst aus einem gefährlichen Hexen-Labyrinth raus und birgt einen Schatz.Vertiefung Wenn / Dann, While-Schleifen
5Wir machen einen (virtuellen) Ausflug nach Turtle Island!Weitere Übungen zum Programmieren und vor allem zum Verhalten im virtuellen Welten und auf Servern (Sicherheit und Netiquette)
6Als letzte Aufgabe steht unser Programmier-Rätsel auf der Schildkröten-Insel an – seid ihr bereit alles gelernte Einzusetzen um Eure Ausrüstung zu komplementieren?Zusammenfassung und Wiederholung

Was lernt man?

Der Kurs besteht aus insgesamt 6 Einheiten – eine Programmier-Stunde ist jeweils 1:30 h lang.

Ich habe selbst viele Jahre als Programmierer gearbeitet, selbst Teams geleitet und im Produktmanagement gearbeitet. Es geht mir in dem Kurs nicht nur um das reine Programmieren selbst – es geht auch um alles rundherum: Arbeiten im Team, wie kann ich Lösungen für Probleme finden, Sicherheit von Programmen, Wissen teilen – gemeinsam etwas Neues erschaffen!

Teams, Computer und Sicherheit

Am Anfang bilden wir Teams mit jeweils 2 Kids – in den Teams wird jeweils an einem Computer gearbeitet. Also Teilen sich zwei Kinder einen Computer: Einer arbeitet aktiv an Maus und Tastatur, der Andere berät, hat Ideen und fragt. Nach 15 Minuten wird gewechselt. Das nennt sich „Pair Programming“ – so entsteht sehr guter Code und die Zusammenarbeit wird gestärkt. In der Mitte der Stunden gibt es natürlich ne Pause mit kleinen Spielen im Hof, um das Oberstübchen mal richtig durchzulüften! Alles Forschen und Programmieren findet in einer gesicherten, lokalen Umgebung statt.

Termine im Detail

Jeweils Samstag von 10:00 Uhr bis 11:30

  • 18. Januar 2020
  • 25. Januar
  • 1. Februar
  • 8. Februar
  • 15. Februar
  • 22. Februar

Der Kurs findet im OpenLab Augsburg statt. Das Openlab befindet sich in der Elisenstrasse 1. [osmapper id=“38″]